Netzhautvorsorge

Film Netzhautvorsorge abspielen

Viele Augenkrankheiten äußern sich über eine lange Zeit nicht durch Schmerzen oder Sehbeeinträchtigungen. Werden sie dann entdeckt, ist es für eine wirkungsvolle Therapie oft schon zu spät. Dabei lassen sich Augenerkrankungen wie die Altersbedingte Makuladegeneration (AMD), die diabetische Retinopathie und Netzhautablösung oder ihre Vorstufen mit heutigen Methoden gut behandeln – wenn sie frühzeitig erkannt werden.

Das gilt auch für typische Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck und Gefäßveränderungen, die zu Herz- und Schlaganfällen führen können. Hinweise darauf können sich unter anderem auch in der Netzhaut zeigen. Vor diesem Hintergrund ist eine regelmäßige Netzhautvorsorgeuntersuchung empfehlenswert.
 
Abhängig vom persönlichen Risiko ist eine Netzhautuntersuchung in jedem Lebensalter alle 1-5 Jahre sinnvoll, insbesondere bei Myopie (Kurzsichtigkeit), familiärer Vorbelastung oder allgemeinen Erkrankungen wie z.B. Hypertonus, Diabetes mellitus oder erhöhten Blutfetten.

Sprechzeiten

 Tag  Vormittags Nachmittags
Mo  08.30-12.00  14.00-17.00
Di 08.00-12.00 14.00-17.00
Mi 08.30-12.00 15.00-17.00
Do 08.00-12.00 nur nach Vereinbarung
Fr 09.00-13.00  

 

Dienstag  18.12.18   08 -  13h Sprechstd.,  Nachmittag geschlossen

Mo.  24.12.18 - einschl. Mo. 31.12.2018 geschlossen

Freitag   04.01.2019  geschlossen

 

Vertretung am 27. / 28.12.18  von 9-11h für dringendste Notfälle:

Augenarztpraxis Dr. med. Flohr / Dr. med. Rose, Tangstedter Landstr. 28,

22419 Hamburg,     Tel.  040 / 5315688

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontaktmöglichkeiten:

Telefon: 040 -609 46 29 80

Telefax: 040 - 611 634 97

Email: info@augenarzt-tange.de

QAN Qualitätsgemeinschaft Augenheilkunde Nord Mitgliedspraxis